öffentliche Stellenausschreibung pädagogische Fachkraft (m/w/i/t)

Öffentliche Stellenausschreibung

Die Gemeinde Langenleuba-Niederhain sucht eine motivierte und engagierte

pädagogische Fachkraft (m/w/i/t) für ihre Kindertageseinrichtungen

möglichst zum 01.10.2021.
Die Gemeinde Langenleuba-Niederhain führt kommunal 2 Kindertageseinrichtungen in unterschiedlicher Größe.
Aufgabenschwerpunkte sind unter anderem:
– Betreuung je nach Einrichtung von Kindern ab dem 1. bzw. 2. Lebensjahr bis zum Schuleintritt
– Sozialpädagogische Bildung, Erziehung und Förderung von Kindern im Sinne einer familienergänzen-den Betreuung unter Berücksichtigung der altersspezifischen Besonderheiten und individuellen Ent-wicklungen
– Mitwirkung an der Qualitätsentwicklung der Kindertageseinrichtung
– Planung und Dokumentationen der pädagogischen Arbeit sowie Beobachtung und Reflektion von kind-lichen Bildungs- und Entwicklungsprozessen
– altersgerechte Gestaltung von Lebens- und Erfahrungsräumen zur Unterstützung der geistigen, emoti-onalen, sozialen und körperlichen Entwicklung der Kinder
– Unterstützung bei der Herausbildung sozialer Verhaltensweisen durch Schaffung von Bildungs-, Erfahrungs- und Entwicklungsprozessen
– Gestaltung des Übergangsprozesses von der Krippe zum Kindergarten und vom Kindergarten zur Schule
– Aneignung und Arbeiten nach der Konzeption der jeweiligen Einrichtung
– Umsetzung des Thüringer Bildungsplanes und der entsprechenden gesetzlichen Vorschriften für Kindertageseinrichtungen
– Leistung von Erster Hilfe am Kind
– Zusammenarbeit mit Eltern, Elternbeirat, Träger und öffentlichen Einrichtungen

Wir erwarten:
– einen Abschluss entsprechend § 16 Abs. 1 ThürKigaG – wie z. B. staatlich anerkannte Erzieher, Kind-heitspädagogen, Heilpädagogen oder Heilerziehungspfleger
– dass Sie in hohem Maße engagiert und belastbar sind, über ausgeprägte Sozialkompetenz, insbeson-dere Kommunikations- und Teamfähigkeit verfügen, entscheidungsfreudig und bereit sind, ein hohes Maß an Verantwortung zu übernehmen
– die Bereitschaft zur Mehrarbeit sowie flexibler Arbeitszeitgestaltung
– dass Sie selbstständig und eigeninitiativ arbeiten, kooperativ und teamfähig sowie fortbildungsbereit sind

Wir bieten Ihnen:
– Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 30 Stunden, kann jedoch nach oben hin schwanken (abhängig von der zu betreuenden Kinderzahl).
– Die Vergütung erfolgt mit der Entgeltgruppe S8a nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
– Das Arbeitsverhältnis ist unbefristet.

Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Ein vollständiger Nachweis ist beizufügen.
Ihre aussagkräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 27.09.2021 mit tabellarischem Lebenslauf, lückenloser Darstellung des Ausbildungs- und beruflichen Werdegangs und Zeugniskopien an die Gemeinde Nobitz, Bachstraße 1, 04603 Nobitz oder ausschließlich im PDF-Format per E-Mail an bewerbung@nobitz.de. Bei Fragen zu dieser Stellenausschreibung können Sie sich telefonisch an Frau Steinert, Tel.: 03447 3108-40 wenden.
Aufwendungen, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet. Sollte eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen gewünscht werden, wird um Beifügung eines ausreichend frankierten Rückumschlages gebeten. Die datenschutzgerechte Vernichtung der Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens wird garantiert. Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter www.nobitz.de, Bereich Datenschutz.